Reiten

Schecken in schöner Landschaft

Eine Region mit eigener Pferderasse? Selbst das hat die Lewitz zu bieten. Seit den 1970er Jahren sind die Lewitzschecken hier zu Hause.

Ursprünglich wurden die flotten Pferdchen mit dem gescheckten Fell auf dem Volkseigenen Gut Lewitz in Neustadt-Glewe gezüchtet. Dort brachten sie den Kindern der Bereiter das Einmaleins von Schritt, Trab und Galopp bei. Heute punkten die Lewitzschecken auch bei Spring-, Dressur- und Geländeprüfungen und machen vor der Kutsche oder bei gemütlichen Ausritten eine gute Figur.
Nach 1990 wurde das Volkseigene Gut Neustadt-Glewe verkauft, die Lewitzschecken eroberten die Welt. Sie galoppierten durch Schweden, Estland, Polen, die Tschechische Republik, Belgien und die westlichen Bundesländer. Paul Schockemöhle, Ex-Europameister und Unternehmer, und andere engagierte Züchter begannen schließlich mit dem Neuaufbau der Zucht in Mecklenburg-Vorpommern.
Waren die Lewitzschecken einst nur zwischen 1,15 m und 1,48 Meter groß und galten damit als Ponys, gibt es heute auch Pferde, die größer als 1,50 Meter sind. Während manche Züchter auf den alten, kleineren Typ schwören (etwa als freundliche Fahr- und Kinderponys), haben sich andere auf den modernen, größeren Typ (als Familien- und Sportpferd) spezialisiert. Zu Hause sind die Lewitzschecken nach wie vor rund um Neustadt-Glewe, etwa beim Jagdschloss Friedrichsmoor.

Abgefahrene Abenteuer

Genießen Sie die Lewitz auf abgefahrene Art: Lassen Sie die Wald- und Wiesenlandschaft bei einer abenteuerlichen Kutsch- oder Kremserfahrt an sich vorbei ziehen. Beim Klappern der Hufe erleben Sie nicht nur jede Menge Romantik, sondern lernen, unter sachkundiger Führung, auch manches über die Tier- und Pflanzenwelt und die Entwicklung der Region.

Wir bieten Ausflüge mit dem Kremser (bis 15 Personen) und mit der Kutsche (bis 7 Personen). Es können verschiedene Routen gefahren werden; eine Kombination mit dem Lewitz-Kieker Albert ist möglich. Bei rechtzeitiger Anmeldung können  auch zwei Kremser (etwa für Familienfeiern und Firmenausflüge) gebucht werden.

Hier erfahren Sie mehr über Kremser- und Kutschfahrten durch die Lewitz »