Angeln

Petri Heil!

Wie überall in Deutschland braucht man auch in Mecklenburg-Vorpommern einen Fischereischein. Dazu kommt die Angelkarte, die für die meisten Gewässer als Tages-, Wochen- oder Monatskarte bei den Fischern, Fischereigenossenschaften und Anglervereinen gekauft werden kann. Auch Tourist-Informationen und Angelgeschäfte bieten diese Karten an.

Für Urlauber gibt es ein spezielles Angebot: den Touristen-Fischereischein. Er ist zeitlich befristet für einen Zeitraum von bis zu 28 Tagen und kann (auch mehrfach) verlängert werden. Jedermann, der das 14. Lebensjahr vollendet hat, kann ihn erwerben. Für die Erstausstellung entsteht eine Gebühr von 24 Euro, für die Verlängerung jeweils 13 Euro. In der Gebühr für die Erstausstellung sind die Fischereiabgabemarke und eine Informationsbroschüre enthalten, die über Rechtsgrundlagen, Ordnung beim Angeln, Ausübung der Fischerei und Umgang mit gefangenen Fischen informiert. Der Touristen-Fischereischein ist bei Touristinformationen, Campingplatzbetreibern, Angelserviceunternehmen, Binnenfischern und anderen Anbietern erhältlich.

Hier erfahren Sie mehr:

Zur Webseite des Landesamtes für Landwirtschaft, Lebensmittelsicherheit und Fischerei Mecklenburg-Vorpommern »