Tramm

Tramm erklärt sich vom altdeutschen Wort Tramme/Trompeter und bedeutet somit: Ort der Verkündung. Die Gemeinde liegt im Lewitzrandgebiet, eingebettet in das typische Bild der Lewitzwiesen, auf denen Pferde und Kühe weiden. Trotz des dörflichen Charakters wirkt Tramm, auch auf Grund seiner Nähe zur Landeshauptstadt wie ein Vorort Schwerins. Die Bebauung unterscheidet sich aber durch großzügige Gehöfte und Gärten. Aufgrund der gesunden Natur, der wundervollen Landschaft, der vielfältigen Vogel- und Tierwelt, den unzähligen kleinen Seen, der Nähe zu Schwerin wie auch zur Ostsee ist Tramm ein beliebtes Urlaubsziel, für Familien mit Kindern ebenso wie für Ruhesuchende.
Tramm ist ein kinderfreundlicher Ort. Der Jugendclub blieb erhalten und ist eine Bereicherung für die Kinder und das gesamte Dorfleben. Eine angestellte Fachkraft betreut die hier lebenden Kinder wie auch Gastkinder wochentags von 14 bis 18 Uhr. In Tramm gibt es auch einen Bäcker und einen Frisör. Die Radwege der Umgebung sind sehr gut ausgebaut. Bis Crivitz sind es 7 km, bis Parchim 23 km und bis Schwerin 21 km.
Eine Unterkunft in Tramm, wahlweise mit Frühstück, finden Sie in der Pension "De lütte Slaapmütz". Hier finden wechselnde Veranstaltungen statt wie Flohmärkte, Adventsbasteln und Lesungen. Die Pension nimmt auch an "Kunst Offen" teil, eine Aktion am Pfingstwochenende jeden Jahres. Im Eingangsbereich der Pension stellt die Inhaberin ihre Bilder, Bücher und andere künstlerische Arbeiten aus.
Das Frühlings- und Adventssingen des Chores "Die Lewitzsänger", der in Tramm seinen Hauptsitz hat, sollten Sie sich nicht entgehen lassen. "Die Lewitzsänger" sind ein regional sehr bekannter und geschätzter Chor. Sie singen auf Festen und Feiern. Im Jahr 2009 traten sie in Schwerin auf der großen Freilichtbühne der BUGA auf. Der Chor konnte sogar bei einem NDR-Wettbewerb mit seinem extra dafür einstudierten Lied "Ja, so schön ist unser Norden!" einen Sieg verbuchen. 1994 wurde in Tramm und Umgebung eine Folge des Polizeiruf 110 (Bullerjahn) gedreht, in dem "Die Lewitzsänger" als Chor in die Handlung eingebaut wurden. Wenn der Chor auf Reisen geht, dann passiert es schon mal, dass in der Dresdner Frauenkirche ihr Lied ebenso erklingt wie in der Semperoper in Dresden oder sogar in der Partnerstadt Crivitz in Amerika, wohin es den Chor auch schon verschlug.

  • Ferienwohnung Kirchenblick

    Ferienwohnung Kirchenblick

    Familienfreundliche Ferienwohnung mit kleinem Blick in die Weite der Lewitz. Die Dachgeschoss-Wohnung mit gut ausgestatteter Wohnküche, zwei Schlafzimmern mit TV/WLAN sowie modernem Bad (mit Dusche) bietet Platz für ein bis fünf Personen! Beobachten Sie Kleintiere auf dem großzügigen Hof, verweilen Sie auf der Wiese mit vielen Sitz- und Spielmöglichkeiten oder genießen Sie die Ruhe beim Grillen und an der Feuerschale!

    Mehr erfahren