Banzkow in der Lewitz

Von Reetdächern, Windmühle und Schleusen

Wahrzeichen des über 700-jährigen Dorfes Banzkow ist die 1874 erbaute Galerieholländerwindmühle. Sie bietet einen wunderschönen Panoramablick über das Dorf und das weite Wiesenland der Lewitz. Originell in Pop-Art gestaltete Dorfeingänge begrüßen Gäste und Bewohner. Zahlreiche reetgedeckte Häuser fallen überall im Dorf ins Auge. Blickfang auf dem Dorfplatz im Zentrum ist das steinerne Banzkower Maskottchen - die Banzkower Kartoffelmaus. Über die Banzkower Schleuse regelt sich der Wasserstand im Schweriner See. Der Störkanal mit seiner technisch beeindruckenden Klappbrücke schließt Banzkow an das Wasserwegenetz an. An die schwere Arbeit der Flößer beim Transport von Holz nach Schwerin und Hamburg erinnert der Treidelpfad, der bis nach Plate führt. Lebendige Eindrücke in Alltägliches und Besonderes aus der Vergangenheit gestattet das mit viel Hingabe gestaltete Störtalmuseum. In der denkmalgeschützten neugotischen Backsteinkirche (erbaut 1872) erklingt nicht nur zu Konzerten die 1884 eingebaute Friesenorgel.

Zur Gemeine Banzkow gehören auch die Dörfer Goldenstädt, Mirow und Jamel. In Goldenstädt ist die mittelalterliche Wehrkirche mit ihrem freistehenden Glockenstuhl ein beliebtes Fotomotiv. Auf dem Radweg zwischen Goldenstädt und Jamel vermittelt ein Naturlehrpfad Wissenswertes zur Gegend. An der Fischtreppe im Banzkower Kanal befindet sich ein schöner Rastplatz.

Der 1880 errichtete Forsthof Jamel am Rande der Waldlewitz liegt direkt am Rad- und Wanderwegenetz und richtet Veranstaltungen aus.

Auch in Mirow prägen zahlreiche niederdeutsche reetgedeckte Hallenhäuser die Szenerie. Flankiert werden sie durch eine über 100 Jahre alte Lindenallee an der Dorfstraße.

Veranstaltungstipps:

Anbaden zu Neujahr Trecker Treck zu Pfingsten Badewannenregatta im Juli Veranstaltungskalender

  • Banzkower Kartoffelsteinmaus

    Banzkower Kartoffelsteinmaus

    Die Banzkower Kartoffelmaus aus Stein begrüßt seit dem Jahr 2000 auf dem Dorfplatz die Gäste aus nah und fern. Zu besonderen Anlässen im Dorfleben wird die Maus originell eingekleidet. Sie steht inmitten mehrerer landestypischer Findlinge, die die in Landes,- Bundes,- und Europawettbewerben errungenen Medaillen tragen.

    Mehr erfahren
  • Banzkower Mühle

    Banzkower Mühle

    Bereits im Mittelalter gab es in der Dorfmitte von Banzkow eine Wassermühle. Diese belieferte ab dem 15. Jahrhundert auch die herzogliche Küche in Schwerin mit Getreideprodukten. Um 1760 bekam Banzkow eine weitere Mühle, eine sogenannte Bockwindmühle.

    Mehr erfahren
  • Dorfkirche Banzkow

    Dorfkirche Banzkow

    Die Banzkower Kirche ist eine neogotische Kirche aus dem 19. Jahrhundertt und Heimat der Banzkower Sitzmadonna.

    Mehr erfahren
  • Dorfkirche Mirow

    Dorfkirche Mirow

    Eine der frühesten neugotischen Kirchen mit besonders formschöner Bauweise. Seltener Kanzelaltar und Runge-Orgel im Innenraum.

    Mehr erfahren
  • Trend-HOTEL

    Trend-HOTEL

    Das Trend Hotel liegt am Rande eines beschaulichen Ortes inmitten einer wald- und seenreichen Landschaft. Schwerin, eine der schönsten Städte Norddeutschlands, ist in wenigen Autominuten zu erreichen. Die Umgebung hält viele Betätigungsmöglichkeiten und Naturerlebnisse für Sie bereit.

    Mehr erfahren
  • Störtal Museum Banzkow

    Störtal Museum Banzkow

    Mecklenburger Landleben - auf vielfältige Weise wird dies mit seinen über Jahrhunderte entwickelten Traditionen im Störtal Museum Banzkow dargestellt. Es befindet sich im Souterrain des Trend Hotel Banzkow.

    Mehr erfahren