Inszenierte Stadtführungen Parchim

Foto: Heimatbund Parchim

Rundgänge mit Persönlichkeiten aus der Stadtgeschichte

Gestatten: Der berühmte preußische Generalfeldmarschall Helmuth Graf von Moltke erblickte 1800 in Parchim das Licht der Welt. Noch zu seinen Lebzeiten wurde hier das Moltke-Denkmal, ältestes seiner Art Deutschlands, eingeweiht.

Als Rittmeister im 2. Großherzoglich Mecklenburgischen Dragoner-Regiment Nr. 18 hinterließ Oberleutnant Curt von Unger seine Spuren.

Johannes Riebling folgte dem Ruf Herzog Heinrichs von Mecklenburg, aus Parchim heraus die Reformation voranzutreiben – er war erster lutherischer Superintendent des Landes.

Kurzweilig plaudern Mittelalterfrau, Schankwirtin, Mecklenburgerin oder Nachtwächter über ihre Heimat.

Preise

Erw. 2 Euro, Ki. bis 14 J. 0,50 Euro, Gruppen bis 5 Pers. 12 Euro, jede weitere Pers. 2 Euro, max. 25 Pers.

Infos/Anmeldung

Stadtinformation Parchim
Blutstraße 5
19370 Parchim
Tel. 03871 71550
stadtinformation@parchim.de
www.parchim.de